Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Herzlich Willkommen bei den Handballern des TSV Vaterstetten!
Teamsport vom Allerfeinsten
wC-Jugend

Zurück auf Platz zwei

"Sauerlacher Nüsse" erst gegen Spielende geknackt

25.01.2017 | von Wilfried Gillmeister


Vaterstetten - Die weibliche C-Jugend des TSV Vaterstetten bleibt in der Handball-Bezirksliga heißer Kandidat für einen Platz auf dem Podest. Voraussetzung dazu war der schwer erkämpfte 17:16(9:10)-Erfolg über das bis dato punktgleiche Team des TSV Sauerlach. Jetzt ist der zweite Tabellenplatz erobert.


Die Sauerlacher Mädchen waren nicht gewillt, die Punkte freiwillig den Gastgebern zu überlassen. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang es sogar, die Dauerführung dem TSVV-Team von Trainerin Melanie Gernsbeck zu abzunehmen. Die Einheimischen erlaubten sich zu viele technische Fehler.Von sieben Strafwürfen konnten lediglich zwei genutzt werden. Nach dem Seitenwechsel  rannten wiederum die Vaterstettenerinnen lange Zeit einer Gästeführung hinterher. Erst gegen Ende des Spiels gelang es, das Führungszepter wieder zu übernehmen und die Sauerlacher Mädchen auf Abstand zu halten. „Das war unnötig spannend“, war der vom Herzen der TSVV-Trainerin gefallene Stein deutlich zu hören. Natürlich war der Jubel des Teams entsprechend lauter.


Vaterstetten: Olivia Dettenhofer(1), Lotte Lehmann (1), Johanna Rappold, Nina Langelfeld (4), Annika Summer (2), Natalie Za (1), Julia Pankarz, Josephine Scherübl, Emilia Vogel, Lara Schmutzler (5), Carla Biermann (1), Anastasia Mitschke (2/2)


jwg


Mit freundlicher Genehmigung der Ebersberger Zeitung / Münchener Merkur