Herzlich Willkommen bei den Handballern des TSV Vaterstetten!
Teamsport vom Allerfeinsten
wD-Jugend 1

TSV Vaterstetten im Derby mit SV Anzing knapp im Vorteil

Schlußphase nach 12:12-Ausgleich entscheidet

11.10.2017 | von Wilfried Gillmeister


Thumb 171007 03 melissa beck jwg Melissa Beck trifft dreifach zur 4:1-Führung (Foto:jwg)

Vaterstetten – Bereits im zweiten Spiel der Bezirksoberliga traf die weibliche D-Jugend des TSV Vaterstetten auf die Nachbarn vom SV Anzing. Das Team des Anzinger Trainers Matteo Czeslik kam mit dem Ehrgeiz, nach drei  teils unglücklichen Niederlagen endlich das erste Spiel gewinnen zu wollen. Vaterstettens Schützlinge von Nico Wohlschlegel hingegen  hatten noch das Selbstvertrauen vom Gewinn des Gröbenzeller „Girls-Only-Cup“ und dem hohen ersten Punktspielerfolg gegen Raubling in sich.


Wer klare Favoritenrollen vermutete, wurde getäuscht. Zwar ging Vaterstetten mit drei Treffern von Melissa Beck schon in der 8. Minute mit 4:1 Toren in Führung. Die Anzinger Abwehr, von Matteo Czeslik und Nadja Sing bestens offensiv eingestellt,  wurde stabiler und Senta Schlegel glich mit Alleingang zum 4:4-Gleichstand  (16.Minute) aus.



Thumb 171007 04 teresa biemann jwg öha! Doppelblock bei der Abwehr gegen Teresa im Kreis. Doch die Schiedsrichterin hat es nicht gesehen. So gabs keinen 7m sondern nur Freiwurf (Foto:jwg)

Das Spiel blieb eng. Die Gäste konnten wiederholt ausgleichen aber nie die Führung an sich reißen, weil im TSVV-Tor Sarah Mekonen auch drei Strafwürfe abwehrte. Am Ende hatten die TSVV-Mädchen den längeren Atem. Drei Treffer von Miriam Emmer sorgen bis zwei Minuten vor dem Abpfiff für einen Vorsprung, der bis zum Spielende hielt.  Annsophie Ehlich gelang in letzter Minute nur die Ergebnisverkürzung.  Die TSVV-Jugend jubelte, denn jetzt sind sie vor den beiden schweren Spielen gegen TSV Allach und HT München auf den zweiten Platz vorgerückt.


Vaterstetten: Sarah Mekonen, Laura Arnold, Teresa Biermann (2), Miriam Emmer (8), Sarah Lakovic, Sanja Unterländer, Carlotta Vogler, Maja Miller, Stella Hoffmann (1),  Philippa von Erffa (1), Fiona Friedrich, Liley Vollmer, Melissa Beck (3)

Anzing: Tamara Strehlow, Paulina Natter (2), Annsophie Ehlich (3), Senta Schlegel (3), Lena Niederreiter (2), Shanice Nützl, Lara Bayer (3), Andra Hrinciuc

jwg