Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Herzlich Willkommen bei den Handballern des TSV Vaterstetten!
Teamsport vom Allerfeinsten
wC-Jugend

Geteiltes Pech

C1 nicht Landesliga, C2 nicht Bezirksoberliga

16.05.2018 | von Wilfried Gillmeister


Thumb 180225 wjc team Versprochen: im Winter wird die Liga gerockt

Vaterstetten - Nicht gerade vom Glück verfolgt sind die beiden weiblichen C-Jugendmannschaften vom TSV Vaterstetten. Da hat die „Erste“ doch um die Winzigkeit eines Tores die erste Landessliga-Quali nicht überstanden und durfte sich dann in der zweiten Bezirksoberligar-Runde (bezirksüberschreitend) beweisen.

Dort begann es zwar auch holprig, weil vor Wut über die verpasste Chance  und Ehrgeiz gegen TSV Simbach erst das gegnerische Tor „zu klein“ war und dann im Endspurt des 2X15-Minutenspiels die zu kurze Zeit eine 11:13-Niederlage nicht verhindern konnte. Dafür hielten sich die Schützlinge von Luis Neckar gegen TV Altötting (17:12) und SG Regensburg (16:9) schadlos und haben sich mit dem zweiten Tabellenplatz in ihrer Gruppe für die BOL qualifiziert.

Das war dann gleichzeitig das Pech der zweiten C-Jugend, die sich in einer ersten BOL-Qualirunde für eine weitere Qualifizierung empfohlen hatte, nun aber aus wettbewerbstechnischen Gründen eine Ebene darunter der Bezirksliga zugeordnet werden musste.

Endstand im Turnier 4, 2.BOL-Qualirunde WJC:

1.    TSV Simbach               6:0 Pkt.    36:25 Tore

2.    TSV Vaterstetten I      4:2               44:34

3.    SG Regensburg           2:4              34:41

4.    TV Altötting                    0:6              32:46

Vaterstetten: Susanne F. (Tor), Emely M. (3), Nele K. (2), Sarah L. (3), Caroline M., Josefina V., Saskia M. (3), Miriam E. (16), Melissa B. (4), Stella H., Anna S. (4), Nina P. (5), Sarah M., Teresa B. (1), Daniela L. (3)

jwg