Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Herzlich Willkommen bei den Handballern des TSV Vaterstetten!
Teamsport vom Allerfeinsten
Männer 1

Ein gewonnener Punkt dank bärenstarkem Michael Bähr

Zweite Halbzeit stellt Trainer zufrieden

30.10.2018 | von Wilfried Gillmeister


Vaterstetten – „Noch einmal davongekommen“, atmete TSV Vaterstettens Trainer Michael Jäger tief durch. Denn die beiden Tore von Johannes Kiefl retteten in der Schlussphase der Heimmannschaft (diesmal in Anzing) das 21:21(9:13)-Unentschieden gegen den FC Bayern München.
Das Ergebnis zeigt allein, wo die weiter signifikant ersatzgeschwächt antretenden TSVV-Männer den zweiten Pluspunkt verloren haben. Das zeigt - bis auf ersten fünf Minuten – der Verlauf der übrigen 25 Minuten der ersten Halbzeit. Da war die Abwehr einfach nicht im Bilde, die Außenverteidiger waren nicht in der Lage, frühzeitig zu stören. Vorn fand sich kein Mittel, die Bayernabwehr aufzureißen. Die Vaterstettener liefen sich regelmäßig fest und ins Zeitspiel, die Notabschlüsse verdienten dann ihren Namen. Nur neun Tore (davon fünf Strafwurftreffer) legten den Mangel offen.  
Die Abwehr musste taktisch umgestellt werden. Dass die Aufholjagd mit dem ersten Anschlusstreffer von Tim Hoffmann in der 44. Minute erfolgreich war, sollte im Wesentlichen Torhüter Michael Bähr zu verdanken gewesen sein. „Michi hat bärenstark gehalten“, betonte Trainer Jäger und lachte ob des Wortspiels. Das Schlussviertel lieferte nun die Spannungsmomente, die man sich aus Vaterstettener Sicht schon vorher gewünscht hatte. Jetzt ging es hüben wir drüben Schlag auf Schlag. FCB legte vor, TSVV zog nach. Ein vergebener Strafwurf hätte sogar noch für eine Wende sorgen können. Letztlich war es dann doch ein gewonnener Punkt, denn geführt hatten die Gäste gut über zwei Drittel der Spielzeit.

Vaterstetten: Michael Bähr, Fabian Jäger (beide Tor), Moritz Malecki, Tim Hoffmann (7/6), Niklas Stumpf (4), Francis Müller (2), Tobias Maier, Bastian Weiper (1),Sebastian Langenhan, Andreas Bedurke, Johannes Kiefl (4),Steffen Pilopp (1), Marcel Hülssiep (1/1),Paul Rieger (1)

Verwarnungen
: TSVV 3, FCB 1

Zeitstrafen: TSVV 3, FCB 2
Strafwürfe: TSVV 8/davon 7 verwandelt, FCB 4/4
Schiedsrichter: Paul Bark/ Jörg Benkel (beide TSV Brunnthal)

jwg