Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Herzlich Willkommen bei den Handballern des TSV Vaterstetten!
Teamsport vom Allerfeinsten
mC-Jugend 1

Erster Erfolg der MC1-Jugend in der Landesliga

Anschluss ans Mittelfeld hergestellt

30.10.2018 | von Wilfried Gillmeister


Thumb mannschaftsfoto mc longsleeves Freude pur über die ersten Punkte der MC1, jetzt sollen weitere hinzuukommen

Vaterstetten – Der Bann ist für die männliche C-Jugend des TSV Vaterstetten in ihrer ersten Saison in der Handball-Landesliga gebrochen. Nach vier teils unglücklichen „Lehrgeld-Zahlungen“ konnte beim TV Altötting der erste Sieg errungen werden. Der 28:15 (Halbzeit 15:8)-Erfolg bedeutet für die Schützlinge von Daniel Siebe und Tim Hoffmann der Abschied vom Tabellenende. Der Anschluss an das Mittelfeld ist hergestellt.

Die Nervosität konnte erst nach acht Minuten und dem ersten Führungstreffer durch den überragenden Simon Gernsbeck abgelegt werden. Dann zwitscherten nur noch die TSVV-Vögel. Casper Panzer wurde zum Rückhalt im Tor und Benni Pilopp zeigte sein Talent als Achsenspieler. Raphael Edelmann glänzte als kleinster Spieler auf Rechtsaußen eine feine Leistung. Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Luca Winzinger.

„Die Jungs wollen zu schnell zu viel“, meinte Daniel Siebe. Die Fehlerquote soll mit mehr technischem Training und Konzentration im Angriffsaufbau weiter reduziert werden. Das ist dringend nötig, denn die nächsten Gegner werden wieder deutlich stärker sein.

Vaterstetten: Casper Panzer, Daniel Edelmann (1), Moritz Verscht, Leo Schrenk (2), Benjamin Pilopp (1), Simon Gernsbeck (13/1),Raphael Edelmann (6/1), Marcel van der Linden (1), Johannes Kost (1),Luca Winzinger (1), Patrick Weidlich (1), Kilian Dullinger (1)

jwg