Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Herzlich Willkommen bei den Handballern des TSV Vaterstetten!
Teamsport vom Allerfeinsten
mC-Jugend 1

TSVV-C-Jugend jubelt: „Landesliga-wir kommen!“

Zweiter Platz in BYL-Quali als Freifahrschein für Landesliga

24.05.2019 | von Wilfried Gillmeister


Vaterstetten – Großer Jubel bei der ersten männlichen Handball-C-Jugend des TSV Vaterstetten, die in der Bayernliga-Qualifikationsrunde im dritten Turnier einen zweiten Platz erreichte und sich damit auf Anhieb für die Landesliga qualifiziert hat.
Dabei fing das Turnier mit einer chancenlosen 13:21-Niederlage gegen die robuste, körperlich und spielerisch überlegene Haspo Bayreuth an. So mussten zur Zielerreichung unbedingt die Folgespiele gewonnen werden. Diesmal machte der Druck – auch dank einer sehr aufmerksamen Abwehr Kräfte frei. Nach 13 Minuten vermittelte eine zweistellige Führung Erfolgszuversicht, die auch für die Partie gegen Gastgeber TSV Herrsching ausreichte. Hier half aber erst eine Steigerung nach 5:1-Rückstand. Eine eindrucksvolle Aufholjagd zur ausgeglichenen Halbzeit (7:7) mündete in einer überlegenen zweiten Spielhälfte, in der Patrick Weidlich im Verbund mit Raphael Edelmann die Abwehr organisierte und Kilian Dullinger sich mit Toren vom Kreis belohnte.
„Die Jungs haben eigentlich alles richtig gemacht,“ freute sich Trainerin Sabine Hück, dass bereits nach dem ersten Turnier die angestrebte Landesliga-Quali unter Dach und Fach war.

Spiele mit TSVV-Beteiligung:
TSV Vaterstetten – Haspo Bayreuth  13:21
Kissinger SC – TSV Vaterstetten       11:28
TSV Herrsching – TSV Vaterstetten  14:21


TSVV-Turnierteam: Jan Glossner (TW), Fabian Zubak, Luca Dabernig (1), Benjamin Pilopp (9), Walid Nabizada (3), Raphael Edelmann (9), Eric Ziemdorf (12), Lenny Tobias, Franz Opitz (4/1), Dorian Knezevic, Leon Konetzko, Patrick Weidlich (14), Kilian Dullinger (10/1)

Abschlusstabelle BYL-Quali Runde 1, Turnier 3:
1.        HaSpo Bayreuth    73:36 Tore   6:0 Punkte
2.        TSV Vaterstetten   62:46 Tore   4:2 Punkte
3.        TSV Herrsching     39:52 Tore   2:4 Punkte
4.        Kissinger SC          33:73 Tore   0:6 Punkte


Wilfried Gillmeister (jwg)

Mit freundlicher Genehmigung der Ebersberger Zeitung / Münchener Merkur