Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Herzlich Willkommen bei den Handballern des TSV Vaterstetten!
Teamsport vom Allerfeinsten
mD-Jugend

Spielfreude stärker als Spielverlust

Trainerin zeigt große Freude über Fortschriftte

10.10.2018 | von Wilfried Gillmeister


Thumb img 5490 sichtbare Fortschritte für: Levi R.(vorn), v.l.: Lenz W. , Felix D., Bence A., Vincent D., leon L., Severin R., Max K., Jules k., Fabian E. und Torwart Pascal H.

Vaterstetten - Die im Frühjahr neu gegründete männliche D-Jugend startet mit neuen Trikots  und dem Elan aus dem Trainingslager vor Saisonbeginn in die Spielserie der Handball-Bezirksliga. Doch nach der 15:10 (8:4)-Niederlage bei ESV Neuaubing steht vor dem ersten Erfolg noch eine Lernphase, deren Kurve aber einen hoffnungsvollen Verlauf nimmt.

Die Rückstände der ersten Halbzeit wurden klaglos weggesteckt. Gepunktet haben die TSVV-Buben bei Trainerin Sabine Edelmann und ihrem Trainee Daniel Edelmann, als sie nie aufgebend um jeden Ball kämpften. Bei besserer Strafwurfausbeute hätte es sogar schon einen ganz engen Spielausgang geben können. Spaß und Spielfreude belegen eine erwartungsvolle Entwicklung der Mannschaft Bei einer vollen Auswechselbank brennen alle auf Spielanteile und freuen sich auch nach diesem verlorenen Spiel auf den nächsten Einsatz.

Vaterstetten: Pascal Huhnke (Tor), Max Kraus, Vincent Donath, Bence Ambruzs, Severin Riffeser, Jules Kobberger, Dorian Knezevic, Leon-Cedrik Kliese, Fabian Roos, Felix Dullinger, Leon Lachawitz, Levi Ramlow, Lenz Wenzl


jwg

Wilfried Gillmeister